Prof. Dr. Rudolf Marr
Apl. Professor, Kulturgeograhpie
Clarahofweg 11
4058 Basel
 


Curriculum vitae

Akademischer Hintergrund

Studien an den Universitäten Basel, Bern und der ETH Zürich. Promotion in Geographie als Hauptfach, Botanik, Meteorologie und Ethnologie als Nebenfächer (1968). Titel der Dissertation: "Geländeklimatische Untersuchung im Raum südlich von Basel". Gymnasiallehramtsexamen (Staatsexamen, 1969) in Geographie und Botanik als Hauptfächer, Mathematik als Nebenfach und Zoologie als Ausweisfach-Hauptfach. Habilitation in Geographie (1981). Titel der Habilitationsschrift: "Tourismus in Malaysia und Singapore. Eine humangeographische Studie raumrelevanter Strukturen und Prozesse nach Feldstudien mit einer Forschungsgruppe". Forschungsleitung des Nationalfondsprojektes Optimierung des Tourismus in Entwicklungsländern am Beispiel von Inseln der Kleinen Antillen (1988/90). Beförderung zum ao. Professor (1992).


Andere Tätigkeiten

Vormals tätig als Konrektor und Rektor der Diplommittelschule Basel. Mitglied des Erziehungsrats des Kantons Basel-Stadt (gemäss Gesetz das Gremium, das "beim Entscheid über alle wichtigen Fragen auf dem Gebiete des Erziehungs- und Unterrichtswesens" mitwirkt, gewählt vom Kantonsparlament). Mitglied der Staatlichen Kommission für Entwicklungshilfe des Kantons Basel-StadtInitiator von Entwicklungshilfeprojekten in Micronesia (Pohnpei) und Indonesien (Celebes). Präsident der Beratenden Kommission zum interkantonalen Schweizer Weltatlas SWA (gewählt von der Eidg. Erziehungsdirektorenkonferenz). Leitung verschiedener Volkshochschul- und Lehrkräftefortbildungskurse und von Volkshochschulreisen, ebenso von Kaderfortbildungskursen zum Schweizer Weltatlas.


Forschungsschwerpunkte

  • Entwicklungsländer
    Wirtschafts- und Sozialgeographie des Tourismus in Entwicklungsländern
  • Atlaskartographie
    Malaysia und Mikronesien (regionale Forschungen)

Publikationen

Bücher und Forschungsserien (ausgewählte)
  • Schweizer Weltatlas (u.a. Bora Bora, Singapore, Agrarpotential und Naturrisiken, Dienstleistungen Erde, Erwerbssektoren Erde, Entwicklungsstand Erde und Tourismus Erde) Kommentarband Schweizer Weltatlas, erweiterte Neuauflage Zürich 2000.
  • Zur Optimierung des Tourismus auf den Kleinen Antillen. In: Berichte und Materialien des Instituts für Tourismus 8/1990. Berlin, p. 79-92.
  • (with B. MARR): Malaysia, Singapore, Brunei. Kunst- und Reiseführer mit Landeskunde. Stuttgart, 1991, 72 Karten und Abb., 382 pp.

Dissertationen (1996-2010)

Dissertations completed
  • Widmer, Roland (MA): Der Tourismus in Fès und Marrakech - Strukturen und Prozesse in bipolaren Urbanräumen des islamischen Orients. Basler Beiträge zur Geographie, Heft 39 (1990).
  •  Bürgi, Adrian (MA): Tourismus und Arbeitsmarkt in Entwicklungsländern. Eine Optimierung sozial- und wirtschaftsgeographischer Prozesse am Beispiel der Kleinen Antillen (1995).
  • Lagger, Sebastian (MA): Güterbedarf und Güterversorgung in Drittwelt-Ländern am Beispiel von vier Inseln der Kleinen Antillen (1995).
  • Leypoldt, Patrick (MA) (mit R. Schneider-Sliwa): Die Nordostpassage als Alternative zu den bestehenden Seeverkehrsrouten zwischen Europa und Asien. Potenziale bis zum Jahr 2050 (2009).
  • Weber, Konrad (MA) (mit R. Schneider-Sliwa): Die Entwicklung von Schul- und Hausatlanten auf dem Weg zur geographischen Idealität. Wie folgen Atlanten der aktuellen Entwicklung und wie können sie in Zukunft zum "idealen Atlas" werden? (2010).

Diplom-, Lizentiats- und Master-Arbeiten (bis 2013)

Doktorarbeiten abgeschlossen
  • Widmer, Roland. Der Tourismus in Fès und Marrakech. – Strukturen und Prozesse in bipolaren Urbanräumen des islamischen Orients. (Basel 1990) (Basler Beiträge zur Geographie H. 39).
  • Bürgi, Adrian. Arbeit durch Tourismus. Eine Feldstudie zur Auswirkung des Tourismus auf den Arbeitsmarkt in Entwicklungsländern am Beispiel der Karibik. (1994).
  • Lagger, Sebastian. Güterbedarf und Güterversorgung im Drittwelt-Tourismus. Ein sozialgeographischer Beitrag zu den wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen des Tourismus in Drittwelt-Ländern am Beispiel von vier Inseln der Kleinen Antillen. (1995).
  • Weber, Konrad. Die Optimierung von Schul- und Hausatlanten. Analysen und Empfehlungen (2013 [mit Prof. Dr. R. Schneider-Sliwa]).
Diploma- und Masterarbeiten (Lizentiat) abgeschlossen
  • Widmer-Münch, Roland (RM): Der Tourismus in Fès und Marrakech. Strukturen und Prozesse in bipolaren Urbanräumen des islamischen Orients. (1990).
  • Lagger, Sebastian (RM): Raumbelastung und soziale Kosten der durch den Tourismus initiierten Infrastrukturen auf drei ausgewählten Inseln der Kleinen Antillen. (1988).
  • Gerber, Barbara (RM): Die Präsenz und der Wahrheitswert landeskundlicher Aussagen in ausgewählten deutschsprachigen Reisekatalogen für den Zielraum einiger aussereuropäischer Entwicklungsländer (1983).
  • Kasper, Josef (RM): Der Tourismus als Determinante räumlicher Strukturen und Prozesse in Ghardaia (Algerien) (1983).
  • Hägier, Jörg (RM): Touristikklima Afrikas und der umliegenden Inseln im Atlantischen und Indischen Ozean (1988).
  • Graf, Monika (RM): Wirtschafts- und sozialgeographische Effekte des Tourismus auf die Strukturen von zwei Schweizer Gemeinden (Zuoz / Graubünden und Münster / Wallis). (1988).
  • Maissen, Christian (RM): Die räumlichen und sozialen Strukturen einer Schule im indischen Goa und die Folgen der dafür geleisteten Entwicklungshilfe  (1987).
  • Störi, Roland (RM): Wär nit gumpt, dää isch kai Basler. Eine vergleichende sportgeographische Untersuchung des Fussballverbandes Nordwestschweiz und des Ostschweizerischen Fussballverbandes und deren Auswirkungen auf die Zuschauer des FC Basel und des FC St. Gallen (August 1997).
  • Schudel, Sabina (RM): Dienstleistungen als tragendes Element der Entwickungshilfe. Der Pazifische Missionsflugdienst auf Yap: Dienst am Mitmenschen als Wegweiser der Zukunft? (August 1999).
  • Kaufmann, Daniel (RM): Aktuelle räumliche Prozesse im Fremdenverkehr der Insel Langkawi (Malaysia). Eine Untersuchung über die Akzeleratoren und derern Folgen aus raumplanerischer und wirtschaftsgeographischer Sicht (2001).
  • Thommen, Oliver (RM): Quantitative und qualitative Analyse von fremdenverkehrsgeographischen Beiträgen über Entwicklungsländer in ausgewählten Printmedien der deutschsprachigen Schweiz (2001).
  • Weber, Fabian (RM): Der Tourismus als Risiko und Potential für die wirtschaftsgeographische und räumliche Entwicklung Grenadas (Kleine Antillen) (2001).
  • Felber, Georg (RM): L’émergence d’une société civile au Tchad: Le cas de deux associations à N’Djaména dans le domaine de la promotion des moustiquaires  imprégnées. (2001).
  • Sigg, Carolina (RM): Nachhaltige räumliche Entwicklung in drei ausgewählten europäischen Hauptstadträumen (Berlin-Brandenburg, "Eastern Norway Region"; Region von Stockholm) Ein Vergleich der Strategien und der Partizipation der Bevölkerung beim Projekt „Metropolitan Areas“. (2001).
  • Bezouska, David (RM): Der Tourismus in Aruba - Weg in die wirtschaftliche und politische Unabhängigkeit? (2002).
  • Loriot, Vérane (RM): Frauenarbeit in Tourismus und Entwicklung: Abhängigkeit zwischen der Arbeit von Frauen und dem wirtschaftlichen Entwicklungsstand.(2002).
  • Czendlik, Wanda (RM): Religion in Schulatlanten. Eine Evaluation von Aussagewert und Zielsetzung religionsgeographischer Themakarten aus geographischer und didaktischer Sicht (2004).
  • Schaffner, Alexa. Kantone helfen – Entwicklungsfinanzierung durch Kantone. (2004)
  • Clot, Nicole (RM): Das Leben in den Favelas Brasiliens. Untersuchung der Grunddaseinsfunktionen in einer Favela in Recife (2004).
  • Riggenbach, Martin (RM): Xavier Mertz - der erste Schweizer in der Antarktis (2004). Diplomarbeiten (Phil II), Faculty of Science
  • Bernasconi, Arlette (RM): Rural-urbane Migration in Kolumbien. Migrationstendenz und Migrationsmotivation junger Campesinos in Kolumbien  (2001).
  • Eckstein, Matthias (RM): Tourismus und touristische Perspektiven auf der Halbinsel Hela (2002).
  • Suter, Miguel (RM): „Tourismus“ - Entwicklungspotential für Kapverden. Der Tourismus als sozial- und wirtschaftsgeographisches Potential in der Entwicklung der Kapverden (Diplomarbeit September 2004).
  • Sliwa, Nadezhda (RM): Business and investment strategies of micro enterprises in disaster affected areas of Gujarat, India (Masterarbeit, [mit Prof. Dr. J. Winkler] 2011).