Dr. Antonietta Di Giulio
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Departement Umweltwissenschaften
FG Holm

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Vesalgasse 1
4051 Basel
Schweiz

Tel. +41 61 207 04 12
antonietta.digiulio@clutterunibas.ch

Di Giulio, A. und Defila, R. (2020) «Transdisziplinäre Umweltforschung: Wenn Wissenschaft zuhören lernt und Laien zu Fachleuten werden», in Mieg, H. A. und Haefeli, U. (Hrsg.) Umweltpolitik in der Schweiz: Von der Forstpolizei zur Ökobilanzierung. Basel: NZZ Libro, S. 147-162.   edoc
Di Giulio, A. und Defila, R. (2020) «Charakterisierung eines kompakten, transdisziplinären und transformationsorientierten Dialogformats für die Bearbeitung von Nachhaltigkeitsthemen, Studie für die Wissenschaftsplattform Nachhal-tigkeit 2030». Basel: Universität Basel. Verfügbar unter: https://www.wpn2030.de/wp-content/uploads/2020/07/DNS-Lab_Studie_2020.pdf.   edoc
Defila, R. und Di Giulio, A. (2020) «The concept of ‹consumption corridors› meets society - how an idea for fundamental changes in consumption is received», Journal of Consumer Policy, 43, S. 315-344. doi: 10.1007/s10603-019-09437-w.   
Titel Status
Nicht-heimische Grundelarten in der Schweiz - Transdisziplinäre Dialoge und Diskursanalyse Abgeschlossen
Nachhaltiger Konsum - Die Suche nach dem rechten Mass (Vorstudie) Abgeschlossen
Towards societal consensus - Influencing the perception and evaluation of energy policy measures by means of self-reflection and information Abgeschlossen