Über uns

Die Forschungsgruppe Atmosphärenwissenschaften untersucht die Rolle von Feinstaub (Aerosolpartikeln) in der Atmosphäre sowie verschiedene meteorologische und klimatologische Prozesse.

Feinstaub spielt eine zentrale aber unzureichend verstandene Rolle im Klimasystem der Erde und ist auch eine Hauptkomponente von verschmutzter Luft.

Ein Schwerpunkt unserer Arbeiten ist die Untersuchung von Quellen und der chemischen Zusammensetzung von Feinstaub in Laborexperimenten und Feldarbeiten sowie die Charakterisierung von gesundheitsgefährdenden Feinstaubkomponenten.

Ein zweiter Schwerpunkt unserer Forschungsarbeiten untersucht klimatologische und mikrometeorologische Prozesse, zum Beispiel den Strahlungs- und Energiehaushalt und CO2 Flüsse an städtischen Standorten in Basel und in der Wüste von Namibia. 

Offene Bachelor- und Masterarbeiten:

Call for Student Internship in Urban Environmental Processes:

Biogenic CO2 flux estimation across the urban and peri-urban area of Basel

Call for Master’s Thesis Project in Atmospheric Science:

Detection of Highly Reactive Compounds in Aerosol Particles as an Indicator for Particle Toxicity

Klingelbergstrasse.jpg

Sekretariat Atmosphärenwissenschaften
Universität Basel
Klingelbergstrasse 27
4056 Basel

Tel: +41 (0)61 207 07 00