Öffnungszeiten

Montag und Dienstag
9.00-12.00 / 14.00-17.00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag
9.00-12.00 / 13.30-17.00 Uhr
Freitag
09.00-13.00 Uhr

 

Bitte beachten Sie auch kurzfristig angekündigte Schliessungstage.

 

Am Dienstag, den 18. Dezember 2018, schliesst die Bibliothek bereits um 16.00 Uhr (Antrittsvorlesung Prof. Heiri).

 

Die Bibliothek ist vom 27. Dezember 2018 bis zum 18. Januar 2019 geschlossen.

Vom 02. bis zum 04. Januar 2019 sind Ausleihen nach Absprache möglich (claudia.erismann@unibas.ch).

Vom 07. bis zum 18. Januar 2019 sind Ausleihen nach Absprache möglich (heike.schmidt@unibas.ch).

 

Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage und alles Gute für das neue Jahr 2019!

 

Ihre Bibliothekarinnen

 

 

 



Bibliothek Geographie
Klingelbergstrasse 27
4056 Basel

Tel: +41 61 207 36 60

E-MAIL SENDEN

Bibliothek Geographie

Die Medienbestände der Bibliothek der Geographie stehen alles Universitätsangehörigen sowie interessierten Personen zu Verfügung und ist zu den publizierten Zeiten öffentlich zugänglich. Die Ausleihe ist kostenfrei und Sie benötigen hierfür einen gültigen Benutzerausweis bzw. Studierendenausweis.

Hier noch Link zur Benutzungsordnung einfügen! > Benutzungsordnung


Bücher können zu denselben Bedingungen ausgeliehen werden wie an der Universitätsbibliothek Basel. Die erste feste Ausleihfrist beträgt 28 Tage. Falls keine Reservation vorliegt, wird diese Frist automatisch zwei Mal verlängert. Anschliessend können Sie sie in Ihrem Benutzungskonto noch drei weitere Male verlängern Onlinekatalog swissbib Basel Bern. Die Medien sind bei Reservierungen jedoch nicht mehr verlängerbar. Nach Ablauf der Leihfrist erfolgt eine kostenlose Erinnerung. Für die Mahnung nicht termingerecht zurückgebrachter Medien wird eine Gebühr erhoben.

1. Mahnung Fr. 10. - pro Medium

2. Mahnung Fr. 20. - pro Medium

3. Mahnung Fr. 35. - pro Medium

 

Fernleihen an Privatpersonen oder andere Bibliotheken finden nur nach Absprache mit dem Bibliothekspersonal statt.

In der Bibliothek stehen 6 Arbeitsplätze mit WLAN für die elektronische Katalog- bzw. Datenbankrecherche zur Verfügung. Der Lesesaal verfügt über 16 Arbeitsplätze, teilweise mit Stromanschluss für das Arbeiten mit eigenem Laptop. Es gibt die Möglichkeit, Recherche-Ergebnisse auszudrucken und Bilder aus Publikationen direkt einzuscannen oder zu kopieren. Hierzu benötigen Sie eine UniPrint Card.


Freihandbereich

Die Bücher sind mehrheitlich frei zugänglich (Freihandbereich) aufgestellt.
Ein Teil der Publikationen steht im Magazin und ist nur über die Mitarbeiterinnen zugänglich.
Die Aufstellung der Monographien erfolgt nach inhaltlichen Kriterien (Sachgruppen, Geographicum).

Die laufenden Zeitschriften und Serien sind nach dem Erscheinungsland im Regal des Freihandbereiches aufgestellt.
Die abgeschlossenen Zeitschriften/Serien befinden sich im Magazin.

Zu den nicht ausleihbaren Präsenzbeständen der Bibliothek gehören Nachschlagewerke, Statistiken, Atlanten, Semesterapparate, wertvolle und alte Bücher sowie Zeitschriften.

Für verschiedene Vorlesungen, Übungen und Seminare stehen Semesterapparate mit ausgewählter Literatur zur Verfügung.


Alte Bücher

Die Bibliothek besitzt des Weiteren einen umfangreichen Bestand an wertvollen alten Büchern aus dem Bereich Geographie und Reisebeschreibung.
Die Bestände der Geographisch-Ethnologischen Gesellschaft zu Basel (GEG) sind mit in den Bestand der Bibliothek integriert. Es handelt sich hierbei meist um Publikationen aus dem 18. bis 20. Jahrhundert.
Diese Bücher sind nur nach Absprache mit den Bibliothekarinnen einsehbar.


Kartensammlung

Die Kartensammlung ist Teil der Bibliothek Geographie der Universität Basel und steht allen Studierenden der Universität sowie allen weiteren interessierten Personen zur Verfügung. Die Ausleihe von Karten ist nur nach Rücksprache mit den Mitarbeiterinnen der Bibliothek möglich.

Die Kartensammlung besitzt einen Bestand von ca. 20.000 Karten, welche vollständig elektronisch erfasst und über den Katalog Swissbib (Onlinekatalog swissbib Basel Bern) recherchierbar sind.Die Kartensammlung setzt sich aus Kartenwerken, Einzelkarten und Wandkarten zusammen. Die Karten sind regional, chronologisch bzw. thematisch geordnet.Die Karten der Schweiz und Europas befinden sich im 2. Obergeschoss, die Karten ausserhalb Europas im 1. Obergeschoss des Gebäudes in der Klingelbergstrasse 27.