Übersicht

Forschungsgruppe Prof. Christine Alewell, Umweltgeowissenschaften 

Forschungsgruppe Prof. Bruno Baur, NLU Naturschutzbiologie

Forschungsgruppe Pflanzenphysiologie, Botanik

Forschungsgruppe Prof. Christian de Capitani, Mineralogie-Petrographie

Forschungsgruppe Prof. Dieter Ebert, Zoologie

Forschungsgruppe Prof. Patricia Holm, Mensch-Gesellschaft-Umwelt

Forschungsgruppe Prof. Ansgar Kahmen, Nachhaltige Landnutzung

Forschungsgruppe Prof. Nikolaus J. Kuhn, Physiogeographie und Umweltwandel

Forschungsgruppe Prof. Jean-Marie Le Tensorer, IPNA: Prähist.& Natw. Archäologie

Forschungsgruppe Prof. Moritz Lehmann, Biogeochemie / Isotopen Geochemie

Forschungsgruppe  NLU Biogeograhie

Forschungsgruppe Prof. Eberhard Parlow, Meteorologie, MCR-Lab

Forschungsgruppe Prof. Walter Salzburger, Zoologie

Forschungsgruppe Prof. Jörg Schibler,  IPNA: Prähist.& Naturwissensch. Archäologie

Forschungsgruppe Prof. Rita Schneider-Sliwa, Humangeographie

Forschungsgruppe Prof. Patrick Tschopp, Zoologie

Forschungsgruppe Prof. Andreas Wetzel, Geologie - Paläontologie

Forschungsgruppe Prof. Yvonne Willi, Botanik: Pflanzenökologie

Arbeitsgruppe Prof. Peter Huggenberger, Angewandte und Umweltgeologie

Arbeitsgruppe PD Lukas Schärer, Zoologie

Evolution und Umweltwandel / Zoologie

Forschungsgruppe Ebert; Zoologie

Forschungsgruppe Ebert

Leitung: Prof. Dieter Ebert
Sekretariat: Yasmin Picton

Vesalianum, Vesalgasse 1
4051 Basel
Telefon  +41 (0)61 207 03 61

 

Unsere Forschung befasst sich mit den ökologischen und genetischen Grundlagen schneller evolutiver Prozesse. Forschungsthemen sind die lokale Anpassung, Koevolution von Wirten und Parasiten, die Evolution in strukturierten Populationen, die Evolution von bakteriellen Wirts-assoziierten Gemeinschaften (Microbiota) und die Evolution von genetischer Rekombination. Die meiste Forschung wird mit Wasserflöhen (Daphnia) und ihren Symbionten (Parasiten und Mutualisten) gemacht. Feldforschung betreiben wir hauptsächlich in Südfinnland.

Forschungsgruppe Salzburger; Zoologie

Forschungsgruppe Salzburger

Leitung: Prof. Walter Salzburger
Sekretariat: Brigitte Aeschbach

Vesalianum, Vesalgasse 1
4051 Basel
Telefon  +41 (0)61 207 03 00

Unsere Forschung beschäftigt sich mit der Frage wie neue Arten - und somit biologische Vielfalt - entstehen. Im Besonderen interessieren uns die molekularen Mechanismen, die der Artbildung zu Grunde liegen. Hauptmodelle für unsere Forschung sind die vielen huderte von Arten umfassenden “Artenschwärme” von Buntbarschen in den Ostafrikanischen Seen (v.a. Tanganjika), Stichlinge und antarktische Eisfische.

Arbeitsgruppe Lukas Schärer

Arbeitsgruppe Lukas Schärer

Leitung: PD Lukas Schärer
Sekretariat: Yasmin Picton

Vesalianum, Vesalgasse1
4051 Basel
Tel. +41 61 207 03 66

 

Unsere Forschung untersucht die Evolutionsbiologie der Reproduktion bei simultanzwittrigen Tieren, welche, da sie gleichzeitig männlich und weiblich sind, vor einige verblüffende und unterwartete Probleme in ihrem Sexualleben gestellt sind. Eines betrifft die Entscheidung darüber wie viel man in seine eigene männliche und weibliche Seite investieren soll, eine Frage der Ökonomie der Reproduktion. Ein anderes dreht sich um Interessenkonflikte zwischen den Paarungspartnern, bei Simultanzwittern besonders stark erwartet. Wir untersuchen diese Phänomene in einem kleinen und sehr durchsichtigen freilebenden Plattwurm, Macrostomum lignano, welcher an den Stränden der Nordadria lebt.

Forschungsgruppe Tschopp, Zoologie

Forschungsgruppe Tschopp

Leitung: Prof. Patrick Tschopp
Sekretariat: Yasmin Picton

Vesalianum, Vesalgasse 1
4051 Basel
Telefon  +41 (0)61 207 03 61

Unsere Forschung beschäftigt sich mit der Frage wie morphologische Vielfalt während der embryonalen Entwicklung der Wirbeltiere entsteht - wie unterscheiden sich Entwicklungsprozesse zwischen verschiedenen Arten, und wie weit können diese Abweichungen die mannigfaltigen Morphologien im Adulten erklären? Wir sind besonders daran interessiert, wie die Evolution der transkriptionellen Genregulation diesem Phänomen zu Grunde liegt.
Als Modellsystem studieren wir die Entwicklung des Wirbeltier-Skeletts, mit seinem dazugehörigen neuromuskulären Apparat. Wir benutzen dazu experimentelle Embryologie, funktionelle Genomik, Zellkultur, Bioinformatik und in silico Modell-Bildung.

Ökologie und Pflanzliche Systeme / Botanik

Botanischer Garten Basel

Botanischer Garten der Universität

(Botanischer Garten beim Spalentor)

Schönbeinstrasse 6, 4056 Basel, Schweiz
Tel. +41 (0)61 / 207 35 19 oder 207 35 05
Leiter: Bruno Erny

Schweizerische Orchideenstiftung/ Herbarium Jany Renz

Schweizerische Orchideenstiftung am Herbarium Jany Renz

Die 2001 gegründete Schweizerische Orchideenstiftung betreut das Orchideenherbar und die Bibliothek von Dr. Jany Renz, welche die Universität Basel als Legat erhielt. Die digitalisierten Orchideenbelege bilden die stetig wachsende Bilddatenbank "World Orchid Iconography", welche auf der Webseite der Stiftung öffentlich zugänglich ist.

Forschungsgruppe Baur; Naturschutzbiologie

Natur-, Landschafts- und Umweltschutz
NLU Naturschutzbiologie

Leitung: Prof. Bruno Baur
Sekretariat: Evelyn Meyer

St. Johanns-Vorstadt 10
4056 Basel
Telefon +41 61 207 08 31

Forschungsgruppe Pflanzenphysiologie

Pflanzenphysiologie

Sekretariat: Maura Ellenberger

Hebelstrasse 1
4056 Basel
Telefon +41 61 207 23 11

Forschungsgruppe Kahmen; Nachhaltige Landnutzung

Nachhaltige Landnutzung

Leitung: Prof. Ansgar Kahmen
Sekretariat: Maura Ellenberger

Totengässlein 3
4051 Basel
Telefon  +41 61 207 35 00

 

Die Forschungsgruppe Nachhaltige Landnutzung untersucht die physiologischen Prozesse in Pflanzen, welche die Stickstoff-, Kohlenstoff- und Wasserkreisläufe in Ökosystemen antreiben. Das Ziel unserer Arbeit ist es zu verstehen, wie Pflanzen im Kontext ihrer Umwelt funktionieren und wie Pflanzen Ökosystemprozesse und Dienstleistungen regeln.

Forschungsgruppe Willi; Pflanzenökologie

Pflanzenökogie

Leitung: Prof. Yvonne Willi

Sekretariat: Franziska Grob

Hebelstrasse 1
4056 Basel
Telefon +41 (0)61 207 23 11

Biogeochemie und globale Stoffkreisläufe / Geowissenschaften

- Analytisches Zentrallabor für Umwelt- und Geochemie AZUG
Das Analytische Zentrallabor für Umwelt- und Geochemie (AZUG) ist eine Einrichtung am Departement für Umweltwissenschaften der Universität Basel. Das Labor fasst verschiedene Bereiche der instrumentellen Analytik zu einer Organisationseinheit zusammen. Das AZUG ist eine Serviceeinrichtung für Angehörige des Departements Umweltwissenschaften. Darüber hinaus werden auch Dienstleistungen für andere Institutionen der Universität Basel erbracht.

- Umweltgeowissenschaften / Biogeochemie:
Labor für Stabile Isotope und organische Geochemie
Umweltgeowissenschaften / Biogeochemie

Forschungsgruppe Alewell; Umweltgeowissenschaften

Umweltgeowissenschaften

Leitung: Prof. Christine Alewell
Sekretariat: Daniela Kandl

Bernoullistrasse 30
4056 Basel
Telefon +41 (0)61 207 04 80

Forschungsgruppe de Capitani; Mineralogie und Petrographie

Mineralogie und Petrographie

Leitung: Prof. Christian de Capitani
Sekretariat: Eleniana Petitjean

Bernoullistrasse 30
4056 Basel
Telefon +41 (0)61 207 35 91

Forschungsgruppe Kuhn; Physiogeographie und Umweltwandel

Physiogeographie und Umweltwandel

Leitung: Prof. Nikolaus J. Kuhn
Sekretariat: Rosmarie Gisin

Klingelbergstrasse 27
4056 Basel
Telefon +41 (0)61 207 36 45

Forschungsgruppe Lehmann; Biogeochemie

Aquatische- und Isotopenbiogeochemie

Leitung: Prof. Moritz Lehmann
Sekretariat: Karin Liesenfeld

Bernoullistrasse 30
4056 Basel
Telefon +41 (0)61 207 05 12

Unsere Arbeitsgruppe beschäftigt sich vor allem mit der Identifizierung mikrobieller Stoffwechselreaktionen und deren (isotopen-) geochemischen Signaturen in natürlichen Gewässern und Sedimenten, der Quantifizierung und Regulierung von Umsatzraten sowie der Relevanz für regionale und globale Stoffbilanzen. Unsere Themenschwerpunkte sind der Stickstoffkreislauf sowie Methanumsatzprozesse und der mikrobielle Abbau organischer Materie in Seen und marinen Ökosystemen. Auch beschäftigen wir uns mit der Rekonstruktion von Paläoumweltbedingungen mittels geochemischer Proxyindikatoren.

Forschungsgruppe Biogeographie

Natur-, Landschafts- und Umweltschutz
NLU Biogeographie

Leitung ad interim: Stefanie von Fumetti
Sekretariat: Ruth Kirmser-Bächli

St. Johanns-Vorstadt 10
4056 Basel
Telefon +41 61 207 08 00

Forschungsgruppe Parlow; MCR Meteorologie, Klimatologie und Fernerkundung

Meteorologie, Klimatologie und Fernerkundung
MCR-Lab

Leitung: Prof. Eberhard Parlow
Sekretariat: Josette Pfefferli-Stocky

Klingelbergstrasse 27
4056 Basel
Telefon +41 (0)61 207 07 00

Forschungsgruppe Wetzel; Geologie und Paläontologie

Geologie und Paläontologie

Leitung: Prof. Andreas Wetzel
Sekretariat: Eleniana Petitjean

Bernoullistrasse 32
4056 Basel
Telefon +41 (0)61 207 35 91

Arbeitsgruppe Huggenberger; Angewandte und Umweltgeologie

Angewandte und Umweltgeologie befasst sich mit der regionalen Geologie/Hydrologie. Ihr Leiter ist der Beauftragte der Universität für Kantonsgeologie.

Leitung: Prof. Peter Huggenberger
Sekretariat: Silvia Leupin

Bernoullistrasse 32
4056 Basel
Telefon +41 (0)61 207 34 45

 

 

Umwelt unter menschlichem Einfluss / Archäologie, Humangeographie, Mensch-Gesellschaft-Umwelt


Forschungsgruppe Holm; Mensch-Gesellschaft-Umwelt (MGU)

Mensch-Gesellschaft-Umwelt (MGU)

Leitung: Prof. Patricia Holm
Sekretariat: Ute-Simone Spitzer

Vesalianum, Vesalgasse 1
4051 Basel
Telefon  +41 (0)61 207 04 00

 

Aquatische Ökosysteme unter menschlichem Einfluss

Wir untersuchen Effekte anthropogener und natürlicher Faktoren auf Organismen in Flüssen, Seen und Ozeanen. Von uns untersuchte Faktoren sind z.B. Chemikalien, Feinsedimente, Plastikabfälle, Klimawandel und Wasserstandschwankungen, aber auch eingeschleppte oder einwandernde Arten. Untersuchungsobjekte sind in erster Linie Fische. Wir verwenden interdiszipinäre Forschungsansätze,  um Fragen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und nachhaltige Lösungen zu entwickeln.

Forschungsgruppe Schibler; Prähistorische und Naturwissenschaftliche Archäologie (IPNA)

Prähistorische und Naturwissenschaftliche Archäologie (IPNA)

Leitung: Prof. Jörg Schibler
Sekretariat: Brigitte Heiz Wyss und Viviane Kolter

Spalenring 145
4055 Basel
Telefon  +41 (0)61 201 02 00

 

Die Forschung der Prähistorischen und Naturwissenschaftlichen Archäologie umfasst alle Epochen von der Altsteinzeit bis ins Frühmittelalter. Mit naturwissenschaftlichen Methoden werden die Überreste menschlicher Kultur (z. B. Stein-, Knochen- und Geweih-Artefakte, Pflanzenreste), die durch Ausgrabungen erschlossen werden, analysiert und in kulturgeschichtlichen, umwelt-, ernährungs- und wirtschaftsgeschichtlichen Kontext gestellt. Die Forschungsgebiete dieser Gruppe umfassen die Archäozoologie, Archäobotanik, Archäogenetik, Physische Anthropologie und Geoarchäologie. In Zusammenarbeit mit der Forschungsgruppe "Umweltgeologie" (Prof. Lehmann) werden auch stabile Isotope aus organischen archäologischen Funden (z.B. Tierknochen, Pflanzenreste) untersucht und interpretiert.

Forschungsgruppe Le Tensorer; Prähistorische und Naturwissenschaftliche Archäologie (IPNA)

Prähistorische und Naturwissenschaftliche Archäologie (IPNA)

Leitung: Prof. J.-M. Le Tensorer
Sekretariat: Brigitte Heiz Wyss und Viviane Kolter

Spalenring 145
4055 Basel
Telefon  +41 (0)61 201 02 00

 

Die Forschung der Prähistorischen und Naturwissenschaftlichen Archäologie umfasst alle Epochen von der Altsteinzeit bis ins Frühmittelalter. Mit naturwissenschaftlichen Methoden werden die Überreste menschlicher Kultur (z. B. Stein-, Knochen- und Geweih-Artefakte, Pflanzenreste), die durch Ausgrabungen erschlossen werden, analysiert und in kulturgeschichtlichen, umwelt-, ernährungs- und wirtschaftsgeschichtlichen Kontext gestellt. Forschungsschwerpunkt dieser Gruppe ist die kulturgeschichtliche Entwicklung während des ältesten Abschnitts der Menschheitsgeschichte. So werden etwa die Entwicklung ältester Steingeräte im Nahen Osten (v.a. Syrien) und Europa während des Früh- und Mittelpaläolithikums und die ersten künstlerischen Äusserungen in Europa untersucht. Ein weiteres Forschungsgebiet befasst sich mit der Jungsteinzeit, welche in der Schweiz hauptsächlich durch die Seeufersiedlungen repräsentiert ist.

Forschungsgruppe Schneider Sliwa; Humangeographie Stadt- und Regionalforschung

Humangeographie / Stadt- und Regionalforschung

Leitung: Prof. Rita Schneider-Sliwa
Sekretariat: Yvonne Gilgen

Klingelbergstrasse 27
4056 Basel
Telefon  +41 (0)61 207 36 44

Fachgruppen der Studierenden

Fachgruppe Biologie:

Verein Studierender der Biologie (VSB)
Homepage: www.vsb.unibas.ch
Mailadresse vsb-at-unibas.ch

Fachgruppe Geowissenschaften:

Homepage:
Fachgruppe Geowissenschaften
E-Mail:
fg-geowissenschaften-at-unibas.ch

Verein Basler GeologiestudentInnen

Fachgruppe PNA/UFG:

Studierendenvertreter PNA (Phil.-Nat.): Lukas Freitag (lukas.freitag-at-stud.unibas.ch),
Studierendenvertreter UFG (Phil.-Hist.): Erik Martin (erik.martin-at-stud.unibas.ch)

Fachgruppe MGU / MSD:

Homepage: Fachgruppe MSD

E-Mail: fg.msd@unibas.ch